SPD Schwarzenbek

Sozial. Gerecht. Vor Ort.

Verkehr

Ehrung von Ernst Schefe

Straßenumbenennung von „Zubringer Nord“ in „Ernst-Schefe-Allee“ vollzogen

Nachdem die Stadtverordnetenversammlung auf unsere Initiative hin im letzten November beschlossen hat, den „Zubringer Nord“ umzubenennen, sind nun endlich die neuen Straßenschilder angebracht: der Straßenabschnitt heißt von nun an „Ernst-Schefe-Allee“. 

Die Umbenennung erfolgte zu Ehren des langjährigen Schwarzenbeker Gemeindevertreters, Kreistagsabgeordneten und SPD-Vorsitzenden Ernst Schefe. Er sprach sich mehrfach öffentlich kritisch gegen das Nazi-Regime aus und bekannte sich immer aufrecht zu Demokratie, Gerechtigkeit und Freiheit – Werte, die auch in der heutigen Zeit angegriffen und von uns verteidigt werden müssen. mehr…

Der Straßenbaubeitrag - das unbekannte Wesen

Der Straßenbaubeitrag – das unbekannte Wesen

Die Frage nach der Erhebung von Straßenbaubeiträgen ist in unserem Land seit einiger Zeit in Bewegung geraten.

Ausbau und Erneuerung der Straßen kosten viel Geld. Woher nehmen? Eine Lösung liegt nahe mehr…

Kleiner Beitrag zur Verkehrssicherheit

Forderung der SPD-Fraktion erfüllt

Vor einigen Monaten wurde die Berliner Straße in die 30 km/h-Zone einbezogen. Dadurch gilt automatisch an allen Einmündungen und Kreuzungen der Grundsatz „Rechts vor Links“ – so auch an der Einmündung der Schmiedestraße in die Berliner Straße. Nur ist das noch lange nicht allen Verkehrsteilnehmern so richtig bewusst geworden. Mit der neuen Regelung kam es immer wieder zu gefährlichen Situationen. Schließlich hatte man ja auf der Berliner Straße „schon immer“ Vorfahrt und hinzu kommt noch ein psychologischer Aspekt: Das Gefälle der Berliner Straße verführt zusätzlich zu zügigem Fahren. mehr…