SPD Schwarzenbek

Sozial. Gerecht. Vor Ort.

Partei

Adventsgrüße der SPD Schwarzenbek

Sozialdemokrat:innen verteilen Weihnachtsmänner

Am 3. Adventswochenende waren 6 Mitglieder unseres SPD-Ortsverbandes in der Stadt unterwegs, um den Schwarzenbeker:innen mit kleinen Weihnachtsmännern eine Freude zu machen. Sowohl auf dem Wochenmarkt als auch im Lupuspark hatten wir interessante Gespräche und konnten auch bereits auf die Landtagswahl am 08. Mai 2022 mit unserem SPD-Spitzenkandidaten Thomas Losse-Müller und unserer Direktkandidatin Anika Pahlke aufmerksam machen. 

mehr…

Verdiente Würdigung von Ernst Schefe

Erfolgreicher Antrag der SPD für eine Versetzung des Gedenksteines

In seiner Sitzung am 16.11.2021 beschloss der Sozial- und Kulturausschuss der Stadt Schwarzenbek auf Antrag der SPD mehrheitlich, den Gedenkstein für Ernst Schefe (1875-1944) vom bisherigen Standort im Justizgarten des Amtsrichterhauses in der Nähe des Haupteinganges des Rathauses am Ritter-Wulf-Platz aufzustellen.

Damit geht ein jahrelanger Wunsch der SPD Schwarzenbek in Erfüllung. mehr…

Aus Respekt vor deiner Zukunft

Das Zukunftsprogramm der SPD zur Bundestagswahl 2021

Im Mai 2021 beschloss die SPD auf ihrem Bundesparteitag das Zukunftsprogramm zur Bundestagswahl 2021. Die Kernpunkte sind der Einsatz gegen den Klimawandel und für die Energiewende, für ein modernes Verkehrssystem, die Digitalisierung und eine gute Gesundheitsversorgung. Außerdem positioniert sich die SPD klar für ein solidarisches, starkes Europa.

Zum vollständigen Programm mit allen Forderungen geht es hier.

Ehrung von Ernst Schefe

Straßenumbenennung von „Zubringer Nord“ in „Ernst-Schefe-Allee“ vollzogen

Nachdem die Stadtverordnetenversammlung auf unsere Initiative hin im letzten November beschlossen hat, den „Zubringer Nord“ umzubenennen, sind nun endlich die neuen Straßenschilder angebracht: der Straßenabschnitt heißt von nun an „Ernst-Schefe-Allee“. 

Die Umbenennung erfolgte zu Ehren des langjährigen Schwarzenbeker Gemeindevertreters, Kreistagsabgeordneten und SPD-Vorsitzenden Ernst Schefe. Er sprach sich mehrfach öffentlich kritisch gegen das Nazi-Regime aus und bekannte sich immer aufrecht zu Demokratie, Gerechtigkeit und Freiheit – Werte, die auch in der heutigen Zeit angegriffen und von uns verteidigt werden müssen. mehr…

OV-Vorstandswahlen 2019

Am 06.11.2019 entlasteten die Mitglieder des SPD Ortsvereins Schwarzenbek den bisherigen Vorstand, der in den vergangenen zwei Jahren tolle Arbeit leistete. Im Anschluss wählten die anwesenden Genossinnen und Genossen einen neuen Vorstand. mehr…

Junge Menschen mit Leidenschaft und Tatkraft

Schwarzenbekerin Jennifer Fröhlich schließt Kommunal-Akademie ab

PolitikerIn ist kein Ausbildungsberuf. Trotzdem müssen PolitikerInnen eine große Bandbreite an Wissen, Methodenkenntnis und Leidenschaft mitbringen, um ihr Amt gut ausüben zu können. Um gerade jungen Menschen dieses Wissen zu vermitteln und sie in ihrer Entwicklung als PolitikerIn zu unterstützen, boten die Parteischule des Willy-Brandt-Hauses und die Bundes-SGK in diesem Frühjahr zum 52. Mal die Sozialdemokratische Kommunal-Akademie an.

Junge SozialdemokratInnen aus ganz Deutschland durften sich auf die begehrten Plätze bewerben – die 60 besten von ihnen konnten sich über eine Zusage freuen. Aus Schleswig-Holstein waren nur zwei NachwuchspolitikerInnen vertreten: Mehmet Dalkilinc (33) aus Bargteheide und Jennifer Fröhlich (25) aus Schwarzenbek. Beide sind parteipolitisch aktiv, bringen sich ehrenamtlich in die Lokalpolitik ihrer Städte ein und sind auch darüber hinaus gesellschaftlich engagiert.

mehr…

SPD auf dem Familientag 2019

Auf dem Familientag der Wirtschaftlichen Vereinigung Schwarzenbek am 05.05.2019 waren wir als SPD Ortsverein Schwarzenbek natürlich auch vertreten. An unserem Stand – klar erkennbar durch rote Deko und die Einladung zur Europawahl am 26.05.2019 – hatten große und kleine SchwarzenbekerInnen die Chance, sich kreativ auszutoben und eigene Ansteckbuttons zu gestalten.

Wir bedanken uns bei der WVS für das tolle Fest und natürlich auch bei allen BesucherInnen und HelferInnen, die dem zeitweilig sehr norddeutschen Wetter mit uns getrotzt haben. Nicht nur das kreative Basteln, sondern auch die vielen interessanten Gespräche mit Ihnen, liebe Besucherinnen und Besucher, haben uns großen Spaß gemacht.

Brillen und Zahnersatz: kostenlos für alle!

Der SPD Ortsverein Schwarzenbek fordert, dass Brillen, Sehhilfen und Zahnersatz wieder in den Katalog der gesetzlichen Regelleistungen der Krankenkassen aufgenommen werden! Am Leben teilhaben zu können darf keine finanzielle Frage sein, deshalb müssen die Kosten für die oben genannten Hilfsmittel voll übernommen werden.

Aus diesem Grund haben wir als Ortsverein zum Kreisparteitag der SPD am 15.02.19 einen Antrag gestellt, der dort einstimmig angenommen wurde. Somit werden unsere Forderungen nun an den Landesparteitag weitergeleitet. Ein schöner Erfolg und ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung.

Horst Gehrke – Nachruf

Die SPD-Schwarzenbek trauert um Horst Gehrke. Er war seit fast 50 Jahren SPD-Mitglied und setzte sich stets für seine Mitmenschen ein, sei es als ehemaliger Mitarbeiter im Bauamt der Stadt Schwarzenbek, als Stadtverordneter oder als Firmeninhaber. In dieser Funktion hatte er stets auch das Wohl junger Menschen im Blick, denen der Start ins Berufsleben nicht so leicht fiel. Die Bezeichnung „Urgestein“ passt zu ihm wie wohl nur zu Wenigen und würde ihm sicher gefallen. mehr…

Kein Grund für lange Gesichter

28,6% haben wir bei der Kommunalwahl am 06. Mai 2018 erreicht. Lange Gesichter gab es deshalb keine. Trotz leichter Verluste im Vergleich zur Kommunalwahl im Jahr 2013, sind wir nicht unzufrieden mit unserem Ergebnis. Vor fünf Jahren erreichten wir ein Rekordhoch, wohingegen die damalige CDU regelrecht abgestraft wurde. Die Bilanz von 2013 kann dementsprechend auch nur bedingt zum Vergleich herhalten. Mit Verlusten wurde gerechnet, die letztendlich aber geringer ausfielen als erwartet. „Wir haben fünf Direktmandate errungen und im Wahlkreis 14 fehlte lediglich eine Stimme, um mit der CDU gleichzuziehen. Angesichts der Großwetterlage für uns Sozialdemokraten haben wir keinen Grund, uns über das Wahlergebnis zu ärgern.“, fasst unsere Ortsvereinsvorsitzende und Stadtverordnete Sigrid Binder zusammen. mehr…