SPD Schwarzenbek

Sozial. Gerecht. Vor Ort.

1. Mai 2018

Bildung/Jugend/Soziales
Besuch beim Internationalen Bund e.V.

„Die Gesellschaft ist wie ein Teller. Einige Menschen stehen ganz in der Mitte, einige dagegen ganz am Rand. Wir arbeiten dafür, dass die Kinder und Jugendlichen am Rand eine Chance bekommen, sich auch in die Mitte des Tellers zu bewegen.“ So hat Herr Reiner Christ das übergeordnete Ziel des Internationalen Bundes e.V. sehr anschaulich erklärt, als unsere Landtagsabgeordnete Kathrin Wagner-Bockey, OV-Vorsitzende Sigrid Binder und OV-Vorstandsmitglied Jennifer Fröhlich am 30. April zu Gast in der Kinder- und Jugendschutzstelle in Schwarzenbek waren.

Der IB bietet Kindern und Jugendlichen in Schutzstellen und Wohngruppen im Kreis Zuflucht und Sicherheit. In der Jugendwerkstatt in Schwarzenbek werden Perspektiven aufgezeigt und der Weg in das Arbeitsleben geebnet. Dank der Arbeit des IB und vor allem Dank des großen Engagements der MitarbeiterInnen bekommen viele Kinder und Jugendliche in unserem Kreis eine echte Chance.

Das Gespräch mit Herrn Christ war sehr aufschlussreich: wir haben erfahren, in welchen Bereichen der IB tätig ist, welche Projekte in den letzten Jahren realisiert werden konnten, aber auch, mit welchen großen Problemen und Herausforderungen die Arbeit für unsere Kinder und Jugendlichen im Kreis Herzogtum Lauenburg einhergeht. Es ist an uns allen, die Arbeit am Menschen stärker wertzuschätzen und zu unterstützen. Finanzielle Mittel für ausreichend qualifiziertes Personal zur Verfügung zu stellen, sollte eine Selbstverständlichkeit sein.

Herzlichen Dank an den IB und Herrn Christ für das tolle Gespräch und die Führung durchs Haus! Und selbstverständlich ein ganz großes DANKE an alle MitarbeiterInnen für die so wichtige Arbeit an unserer Gesellschaft.

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.