SPD Schwarzenbek

Sozial. Gerecht. Vor Ort.

15. März 2017

Allgemein/Partei/Sicherheit und Inneres
Safety first? – Einladung

SAFETY FIRST? - Wie es um unsere Polizei steht
Quelle: Pixabay

Von Einbrüchen bis hin zur Terrorgefahr beschäftigt die öffentliche Sicherheit nicht nur die aktuelle politische Debatte, sondern auch das alltägliche Leben. Zu diesem Thema laden die SPD Schwarzenbek und Jusos Herzogtum Lauenburg für Mittwoch, den 29. März 2017, um 19:00 Uhr in Schröders Hotel (Compestraße 6, 21493 Schwarzenbek) zur Diskussionsveranstaltung unter dem Titel „SAFETY FIRST? – Wie es um unsere Polizei steht“ ein.

Als Gast dürfen wir zum einen Marco Hecht-Hinz (Vorsitzender der Regionalgruppe Lauenburg-Stormarn der Gewerkschaft der Polizei) begrüßen. Zum anderen erwarten wir mit den Landtagskandidaten und Polizisten Kathrin Wagner-Bockey für den Wahlkreis Lauenburg-Süd sowie Manfred Börner für den Wahlkreis Lauenburg-Nord zwei Politiker, die mit Fragen der inneren Sicherheit wie keine anderen vertraut sind.

Wir würden uns freuen, Sie am 29.03.2017 in Schwarzenbek willkommen zu heißen und mit uns zu diskutieren.

Schlagwörter: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.