SPD Schwarzenbek

Sozial. Gerecht. Vor Ort.

12. Dezember 2016

Allgemein/Verkehr
Kleiner Beitrag zur Verkehrssicherheit

Symbolbild, Quelle: Pixabay

Forderung der SPD-Fraktion erfüllt

Vor einigen Monaten wurde die Berliner Straße in die 30 km/h-Zone einbezogen. Dadurch gilt automatisch an allen Einmündungen und Kreuzungen der Grundsatz „Rechts vor Links“ – so auch an der Einmündung der Schmiedestraße in die Berliner Straße. Nur ist das noch lange nicht allen Verkehrsteilnehmern so richtig bewusst geworden. Mit der neuen Regelung kam es immer wieder zu gefährlichen Situationen. Schließlich hatte man ja auf der Berliner Straße „schon immer“ Vorfahrt und hinzu kommt noch ein psychologischer Aspekt: Das Gefälle der Berliner Straße verführt zusätzlich zu zügigem Fahren.

Einer Forderung aus der SPD-Fraktion folgend wurde nun an der Einmündung ein Hinweisschild aufgestellt. Hoffen wir, dass das zur Verkehrssicherheit beiträgt und Unfälle vermieden werden.

 

Heinz-Werner Rose

Stadtverordneter

Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.